Albert Lempp

Kreuzkirche Schwabing

»Offen – kritisch – engagiert«, so lautet das Motto, das sich die evangelische Kreuzkirchengemeinde München-Schwabing gegeben hat.

Schwabing – unter den Münchner Stadtvierteln hat dieser Name wohl den meisten Klang. Er lässt an die Zeit denken, als »München leuchtete«, an »Wahnmoching«, Künstler, Kneipen und viel Kultur. Stets lebten hier die unterschiedlichsten Menschen – und viele, die ein wenig »anders« waren. Dies prägt bis heute die evangelische Kreuzkirchengemeinde in Schwabing und ihr Selbstverständnis.

48.162486°, 11.566007°

Buchhandlung Christian Kaiser im Rathaus (heute Stadtinformation)

Unter die Mörder gefallen

1911 - München leuchtete. Und bot dem Württemberger Pfarrerssohn und Buchhändler Albert Lempp eine Marktlücke: einen kleinen Verlag mit evangelischem Profil.

48.137337°, 11.576056°
Verwandte Orte: 
Inhalt abgleichen